Unsere Systeme wachsen mit Ihren Aufgaben

Industrieautomation

Modulautomatisierung für den Industriebereich

Die Modulautomatisierung von Maschinen und Industrieanlagen ist heutzutage Stand der Technik. Die Grundlage hierfür ist eine Dezentralisierung der Intelligenz der Anlage. Modulautomatisierung und Modulsicherheitstechnik realisieren dabei eine sehr hohe flexible Erweiterbarkeit und Verfügbarkeit der Anlagen.

Zukunftsweisende Lösungen für modulare und dezentrale Konzepte

Als Systempartner lösen wir alle Automatisierungsaufgaben mit zentraler und dezentraler Steuerungsarchitektur. Der Programmierstandard IEC 61131 ist dabei eine wichtige Voraussetzung für ein solches modulares Automatisierungskonzept. Die Grundlage hierfür ist eine Automatisierung mit zentraler und dezentraler Steuerungs- und Antriebstechnik und übergeordneter Leittechnik unserer Systempartner.

In der Industrie getestet - dank Modultechnik auch für den privaten Bereich bezahl- und einsetzbar.

Ihre Anforderung ist unsere Herausforderung, ob in der Papier-, Folien-, Textil- oder Kunststoffindustrie, im Förder-, Fütterungs- oder regenerativen Bereich oder auch im privaten Sektor. Ein entscheidendes Kriterium für die Investition in eine Maschine oder eine Gebäudesteuerung ist deren universelle Verfügbarkeit. Eine Maschine oder eine Gebäudesteuerung ist dann universell verfügbar, wenn sie flexibel erweitert werden kann, integrierte Technologien ihren Einsatz steigern, das System mit zusätzlichen Anlagenmodulen erweitert werden kann und offen ist für die verschiedensten Komponenten. Z. B. Automatisierungstechnik die die Möglichkeit der Fernwartung mit der bereits eingesetzten Prozessautomation verbindet.

Einzelne Anlagenmodule sorgen für eine hohe Verfügbarkeit und minimalen Wartungsaufwand

Durch den modularen Aufbau seiner Anlagen kann der Bediener flexibel auf die Anforderungen reagieren und Applikationen entsprechend konfigurieren und zusammenstellen. Der Anwender erhält so ein System, das optimal auf seine aktuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, auf neue Anforderungen kurzfristig zu reagieren.

Ein weiterer Vorteil des modularen Konzepts ist die höhere Verfügbarkeit des Systems. Einzelne Anlagenmodule, die zwecks Service- und Wartungsarbeiten aus dem Fertigungsprozess genommen werden müssen, beeinträchtigen nicht die Produktivität der Gesamtanlage. Aufträge, für die das betroffene Modul nicht benötigt wird, können so weiter abgearbeitet werden. Der Wartungsaufwand wird auf ein Minimum reduziert.

AVB Industrieautomation


EATON XV400 (vergrößert)

Automatisierung

WAGO® INNOVATIVE CONNECTIONS (Logo)

AVB Straßenunterhaltung - Dezentraler Aufbau der E/A-Ebene über das WAGO I/O-SYSTEM 750, Schutzart IP20 - Serie 753: Busklemmen mit steckbarer Verdrahtungsebene

Automation: WAGO I/O-SYSTEM 750-880

 Automatisierung

Lenze (Logo)

Lenze 20i550

Antriebstechnik

 

EATON Powering Business Worldwide (Logo klein)

 

EATON Systemlösung XV102 mit integrierter SmartWire-DT Master Schnittstelle (Touch-Display-Steuerung)

SmartWire Darwin

AVB Sicherheitstechnik - Ansicht eines Eaton easysafety es4p-221AVB Sicherheitstechnik - Ansicht eines Eaton easysafety esr5

Sicherheitstechnik

AVB INNOVATION GmbH

Nelkenweg 22
48619 Heek

Tel: +49 (0)2568 93 51 62
info@avbinnovation.de